BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Zitate von Maria Montessori

 
 

«Hilf mir, es selbst zu tun.»


«Das ganze bewusste Streben des Kindes geht dahin, sich durch die Loslösung vom Erwachsenen und durch die Selbständigkeit zur freien Persönlichkeit zu entwickeln. Unsere Erziehung trägt diesem Streben Rechnung: und unser Bemühen ist es, dem Kind zu helfen, selbstständig zu werden.»


«Ich halte es für möglich, eine neue Gesellschaft vorauszusehen, in der der Mensch fähiger sein wird, weil man Vertrauen in ihn setzte, als er ein Kind war.»


«Das Montessori-Haus ist eine ruhige und sichere Umgebung, in der sich die latenten Energien des Kindes auswirken können. Das Kind braucht eine
ihm entsprechende Umgebung, damit all seine Fähigkeiten sich durch Übung entwickeln können.»


«Das Leben anzuregen – und es sich dann frei entwickeln zu lassen – hierin liegt die erste Aufgabe des Erziehers."»


«Seit den ersten Anfängen meiner Erzieherlaufbahn habe ich Bedingungen der Freiheit für die Kinder empfohlen und eingerichtet. Die freie Wahl war das erste der Vorrechte in meinem Erziehungskonzept.»

«Freiheit und Disziplin sind zwei Seiten
EINER Medaille.»


«Das Material erschliesst ihrem Verstand Wege, die ihnen sonst im kindlichen Alter unzugänglich wären. Dank diesem Material wird die Konzentration erzeugt, weil es Dinge enthält, die es wert sind die intensive Aufmerksamkeit zu beanspruchen.»


«Das Material ist gleichsam nur ein Anfang; die manuelle Arbeit mit ihm ordnet die Kenntnisse des Kindes, gibt Klarheit der Kenntnisse und führt
zu selbständiger, geistiger Tätigkeit. Das Material ermöglicht dem Kind eine geordnete geistige Entwicklung und schafft geistige Disziplin.»


«Ich glaube, eines Tages wird man verstehen,
dass es der Natur zuwiderläuft, wenn man Kinder nach Jahrgängen voneinander trennt…»


«Selbst wenn wir tausend Kinder und einen Schulpalast hätten, würde ich meinen, es sei immer ratsam, Kinder eines Altersunterschiedes von drei Jahren beisammen zu haben.»



Alle Zitate von Maria Montessori

 

Powered by Weblication® CMS